Suchmenü ausblenden





Suchmenü einblenden

Alle BerufsgruppenSpreitzer Brigitte




Interview von Dr. Brigitte Spreitzer

F: Welche Klient*innen sind bei Ihnen in der Psychotherapie besonders gut aufgehoben?

Alle, die auf der Suche nach ihrem wahren inneren Selbst sind; die sich selber neu entdecken wollen; die ihre Geschichte aufarbeiten und sich darin neu definieren wollen; alle, die ihre psychischen Probleme verstehen wollen, sich auf einer neuen Basis mit ihnen auseinandersetzen und sich dabei verändern wollen; alle, die neugierig sind auf eine Entdeckungsfahrt ins eigene Innere.

F: Wie kamen Sie zur Psychotherapie?

durch mein Interesse an Menschen und innerseelischen Vorgängen

F: Arbeiten Sie auch mit Berufskolleg*innen oder mit Expert*innen aus anderen Berufsgruppen zusammen?

mit BerufskollegInnen und ProfessionistInnen aus anderen Berufgruppen (Ärzte, Psychiater, Sozialarbeiter)

F: Bieten Sie auch selbst Veranstaltungen an (Seminare, Workshops, Gruppen, Vorträge usw.)?

gelegentlich

F: Welches Ziel wollen Sie in Ihrem Beruf noch erreichen?

Das ist für mich offen.

F: Was bedeutet für Sie Glück?

Etwas, das nicht in ein paar Sätzen zu beschreiben ist.

Fach-Interview von Dr. Brigitte Spreitzer

F: Was ist Katathym Imaginative Psychotherapie?

Katathym Imaginative Psychotherapie ist eine therapeutische Methode, die die inneren Bilder, die in jedem Menschen schlummern, aktiviert und damit die Selbstheilungskräfte der Seele mobilisiert. Alle drei bis vier Stunden begibt sich die Klientin / der Klient in einen von der Therapeutin begleiteten Tagtraum und bekommt so Zugang zu verborgenen, oft auch verschütteten Ressourcen seines Selbst.


Zur Druckansicht
Anmerkungen (nur für registrierte bestNET.User*innen)

Sie sind hier: Startseite

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung