PädagogikGregoric Rainer A.




Zurück zu allen Suchergebnissen

Lebenslauf von Rainer A. Gregoric, DSP, MEd




Rainer A. Gregoric, DSP, MEd

Am 16.1.1965 in Wien das Licht der Welt erblickt, führte mich kurz darauf mein Lebensweg nach Klagenfurt, wo ich bis 1992 das dortige Licht auf mich wirken lassen durfte, Volksschule sowie Realgymnasium besuchte, nahtlos in die Abendschule wechselte und 1988 maturierte.

Vor ca. 15 Jahren kam ich aus Kärnten wieder in meine Geburtsstadt Wien, um Psychologie und Publizistik zu studieren, betätigte mich in vielen unterschiedlichen Bereichen wie z. B. als Kellner, Verkäufer, in der telefonischen Beratung, als Rezeptionist, Taxifahrer, Schaufensterdekorateur, GKK Angestellter, Hütten - und Bühnenaufsteller, Rechtsberater beim ÖAMTC, Schriftsteller, Musiker, Musikmanager und Produzent, Veranstalter, Performer, Behindertenbetreuer, Sozialpädagoge .... und schloss 2002 letzteres mit Diplom ab, bin vom Quellenberuf also diplomierter Sozialpädagoge.
Seit nahezu 11 Jahren arbeite ich nunmehr in einem Wohnverbund des Verein Balance mit verhaltenskreativen Jugendlichen und jungen Erwachsenen, Menschen mit besonderen Bedürfnissen im psychischen Bereich und Menschen aus den verschiedensten beruflichen Feldern sowie gesellschaftlichen Schichten und durfte daraus und von den Menschen die mir auf diesem Weg begegnet sind, vieles lernen, Erfahrungen schöpfen, um diese in meiner Profession zu nutzen und weiterzugeben. Regelmäßige Fortbildungen wie z. B. Konfliktarbeit bei Verhaltensstörungen, Selbstmotivation und Burnoutprävention, Qualität in der Begleitung, Seminare zu Gruppendynamik (u.a. bei Traugott Lindner), 10jährige Team - und Fallsupervisionserfahrung (u.a. bei Harald Picker, Ingeborg Luif) usw. verbinden die so vielschichtigen Erfahrungen mit theoretischem Hintergrund und instrumenteller Substanz.
Dieser Weg führte mich 2003 zur klaren Erkenntnis meiner weiteren Berufung:
Beginn des Propädeutikums und weitere Ausbildung zum systemischen Familientherapeuten.
Parallel dazu absolvierte ich Praktika im Kaiser-Franz-Joseph-Spital, der psychiatrischen Abteilung, Station P4, bei EXUF – Verein für Existenz und Familienberatung und an der la:sf Ambulante systemische Therapie verbunden mit der Technik des „Reflecting Team“.

Seit 2007 arbeite ich in freier Praxis als systemischer Psychotherapeut.

Anfang 2008 übernahm ich wieder die Pädagogische Einrichtungsleitungsstellvertretung im o. a. Wohnverbund.
Die Einrichtungsstellvertretung gab ich 2010 ab, um mich intensiver den Menschen im Wohnverbund, meiner Privatpraxis und den damit einhergehenden Thematiken meiner Klienten und Klientinnen und kontinuierlich einschlägigen Fortbildungen zu widmen, welche schließlich im April 2015 im Abschluss des akademischen Grades eines Master of Education, kurz MEd, mündeten.

Die Reise ist aber noch nicht zu Ende. Praxis und Forschung verbindend ist eine Doktorarbeit im entstehen...





Zurück zu allen Suchergebnissen


Sie sind hier: Startseite

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung