BeratungsstellenRAINBOWS Burgenland



Zurück zu allen Suchergebnissen

Interview von RAINBOWS Burgenland

F: Wie würden Sie jemanden, der Ihre Organisation noch nicht kennt, diese in drei Sätzen beschreiben?

RAINBOWS unterstützt Kinder und Jugendlichen zwischen 4 und 17 Jahren nach der Trennung oder Scheidung ihre Eltern oder dem Tod einer Bezugsperson in pädagogischen Kleingruppen bei der Annahme ihrer neuen Familiensituation.


F: Seit wann besteht Ihre Einrichtung und was waren die wichtigsten Entwicklungen?

Die ersten RAINBOWS-Gruppen haben 1991 stattgefunden. Wichtig war und ist die Weiterentwicklung der RAINBOWS-Angebote bei Trennung/Scheidung und bei Tod (Einzel-/Familienbegleitungen). Die Professionalisierung der Aus- und Weiterbildung, Sensibilisierung und Bewusstseinsbildung sind wichtige Anliegen.

F: Bieten Sie auch selbst Veranstaltungen an (Seminare, Workshops, Gruppen, Vorträge usw.)?

Coaching, Workshops und Fachvorträge für Personen aus dem pädagogischen, psychologischen, psychosozialen, rechtlichen und medizinschen Bereich.


F: Hat Ihre Einrichtung einen Leitspruch oder ein Leitbild?

Das Leitbild kann auf der Homepage abgerufen werden.


F: Welche laufenden Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen gibt es für Ihre MitarbeiterInnen?

Bedürfnis- und bedarfsorientierte Weiterbildungen in Bezug auf die inhaltliche und methodische Arbeit von RAINBOWS.


F: Arbeiten Sie mit ProfessionistInnen aus anderen Berufsgruppen zusammen (ÄrztInnen, TherapeutInnen, BeraterInnen, Beratungsstellen)?

Beratungsstellen, Institutionen aus dem pädagogischen und psychologischen Bereich, ArztInnen, MediatorInnen, BeraterInnen, etc.






Zurück zu allen Suchergebnissen


Weitere Vorschläge



Sie sind hier: Startseite

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung