Alle BerufsgruppenKoller Claudia




Interview von Claudia Koller

F: Was hat Sie bewogen, gerade Ihren Beruf zu ergreifen?

Die Arbeit mit den unterschiedlichsten Menschen.

F: Welche besonderen Fähigkeiten sind Ihrer Meinung nach in Ihrem Beruf gefordert?

Ein wertschätzende Umgang mit Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen.
Jede Person so annehmen wie er ist.
Zeit geben und vermitteln!


F: Weshalb haben Sie sich gerade für Ihre Arbeitsschwerpunkte entschieden?

Ich konnte in diesen Bereichen sehr viele Erfahrungen sammeln.

F: Was erachten Sie als Ihren bisher größten beruflichen Erfolg?

Die Jahre, die ich als Kindergartenpädagogin erlebte.
Immer wieder zu sehen, wie Kinder, Jugendliche oder Erwachsene mit ihren Problemen besser umgehen können und diese auch aus einem anderen Blickwinkel betrachten, wenn man sich die Zeit dafür gibt :)


F: Arbeiten Sie auch mit BerufskollegInnen oder mit ProfessionistInnen aus anderen Berufsgruppen zusammen?

Ja, immer sehr gerne .

F: Bieten Sie auch selbst Veranstaltungen an (Seminare, Workshops, Gruppen, Vorträge usw.)?

Ja ...
Themen zu Workshops:
+Themen zu Kindererziehung
+Pubertät
+Unterstützung bei Trauer für Kinder und Jugendliche
+Unterstützung bei Trennung und Scheidung für Kinder und Jugendliche
+Vorträge bei einvernehmlicher Scheidung nach §95


F: Was bedeutet für Sie Glück?

Für mich ist GLÜCK, wenn ich mich amüsiere und etwas mache was mir Spass macht.
Ich bin glücklich, wenn ich in der Natur und mit Freunden zusammen sein kann.


F: Welche drei Gegenstände würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

meine Familie
meinen Hund


F: Was ist Ihr Lebensmotto?

'Wenn etwas funktioniert, dann repariere es auch nicht!
Wenn du weißt, was funktioniert, dann mach mehr davon!
Wenn etwas nicht funktioniert, dann hör`´auf damit und mach´´etwas anderes!'







Sie sind hier: Startseite

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung